Größter Erfolg der Turnerkarriere

25.01.2020
Die Possendorfer Turner sind erfolgreich vom 63. Meißner Hallenturnfest zurück gekehrt. Vor den zahlreichen Zuschauern gab es eine faustdicke Überraschung. Nachdem bereits im letzten Jahr mit Benjamin Kintopp ein Aktiver des Vereins den kleinen Pokal beim turnerischen Jahresauftakt in der Domstadt gewonnen hatte, wiederholte Henry Schulze den Erfolg bei der diesjährigen Auflage des Wettkampfes.

Für den 23-jährigen bedeutete der Sieg den größten Erfolg seiner bisherigen Turnerkarriere. Wie so oft im Turnen stand am Ende auch dieses Mal der Athlet auf dem obersten Treppchen, der fehlerfrei durch den Wettkampf kommt. Während sich fast alle Konkurrenten mehr oder weniger große Fehler leisteten, turnte Henry seine Übungen sauber und souverän durch. Besonders am Pauschenpferd und am Barren zeigte er eine klasse Vorstellung mit sehr sauberer Ausführung.

Tom Renner sorgte als Zweiter sogar für einen Possendorfer Doppelerfolg. Christian Zimmermann und Robin Mättig komplettierten als Sechster und Siebenter das gute Abschneiden der Empor-Turner.

Sascha Gebhardt startete zum ersten Mai im Pokal der Meister und erwischte keinen guten Tag. Schon am ersten Gerät, dem Boden, setzte sich das Talent unfreiwillig bei einer Landung auf den Hosenboden. Am Ende musste er sich aber nur dem Bundesligaturner Sebastian Bock vom Siegerländer KTV geschlagen geben und holte die Silbermedaille.

Bei den Frauen ging mit Meike Schott nur eine Possendorfer Turnerin an den Start. Im hochklassigen Teilnehmerfeld des Kleinen Pokals bedeuteten ein Fehler am Stufenbarren und ein etwas wackeliger Sprung allerdings zu viele Punktverluste für eine vordere Platzierung und so wurde es am Ende Rang 17.

Possendorfer Ergebnisse:
Frauen Kleiner Pokal (LK 3): 17. Meike Schott
Männer Kleiner Pokal (LK 3): 1. Henry Schulze, 2. Tom Renner, 6. Christian Zimmermann, 7. Robin Mättig, 10. Louis Meller, 12. Alexander Klingner, 13. Philipp Meutzner, 20. Julian Klein, Pokal der Meister (LK 1): 2. Sascha Gebhardt

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Kommentare sind geschlossen.