Zwei Pokale zum Jahresabschluss

08.12.2019
Beim Kinderwettkampf der 50. Auflage des Weihnachtspokalturnens konnten die Veranstalter wieder einen regen Zuspruch verzeichnen. 129 Mädchen und 64 Jungen aus zwölf Vereinen hatten sich dieses Mal auf den Weg zum turnerischen Jahresabschluss in die Possendorfer Schulsporthalle gemacht.

Für die Gastgeber gab es dabei doppelten Grund zur Freude, denn zwei Siegerpokale blieben im Bannewitzer Ortsteil. Joey Neumann triumphierte bei den Acht- bis Neunjährigen und Erik Ehnert siegte in der Leistungsklasse 4 bis 13 Jahre. Für Erik war es sogar der dritte Sieg in Folge. In der gleichen Leistungsklasse wurden Emil Richter Dritter, Danny Dehnert Fünfter und Jamie Berger Neunter. Weitere vordere Platzierungen für Possendorf schafften Nic Auxel und Moritz Klaus als Sechster und Siebenter in der AK 10/11 sowie Finn Wolf als Zehnter in der AK 8/9.

Die beiden anderen Siegerpokale gingen an Turner des SV Felsenkeller Dresden. Bei den Sechs- bis Siebenjährigen siegte Tim Dreißig und in der LK 4 bis 11 Jahre Emil Unger. Dessen Vater hatte Anfang der Neunziger Jahre bereits einen Siegerpokal in Possendorf gewonnen.

Aufgrund der hohen Teilnehmerzahlen hingen die Trauben bei den Mädchen in diesem Jahr sehr hoch. Gute Platzierungen gab es dennoch zu vermelden. In der Leistungsklasse 4 bis 13 Jahre schaffte Thea Meutzner einen guten sechsten Rang. Emmy Mischke und Melina Knötzsch kamen hier auf die Plätze Acht und Neun und Theres Boßeckert wurde in der AK 8/9 Zehnte. Die Pokale gingen bei den Mädchen an Luisa Hausotte (AK 6/7 – Lugauer TV), Viktoria Kaiser (AK 8/9 – SV Wesenitztal) sowie Charlotte Arlt (AK 10/11) und Sarah Böhme (LK 4 bis 13 Jahre, beide SV Pesterwitz).

Zur Siegerehrung sorgte wieder der Weihnachtsmann für Unterhaltung. Er ließ traditionell die Eltern der Siegerkinder Proben ihres turnerischen Könnens zeigen, um herauszufinden, wo die guten Gene der Kinder herkommen. Außerdem zeichnete er die stärksten Turner und die schönste Frisur aus. Dieses Mal reiste der Mann mit dem Rauschebart sogar mit einem eigens gemieteten Elektroroller an. Die Siegerpokale hatte in diesem Jahr der Possendorfer Ortschaftsrat gesponsert. Ortsvorsteher Lutz Noack übergab sogar selbst die Trophäen.

Ergebnisse:
Mädchen AK 6/7: 13. Hannah Kriehn, 14. Viktoria Grahl, 18. Elisabeth Falz, 19. Lilli Kochte, 22. Mathilde Matschek, 28. Paula Strähmel, AK 8/9: 10. Theres Boßeckert, 18. Julia Neumeyer, 24. Michelle Helbig, 25. Anika St robel, 41. Arlette Oswald, LK 4 bis 13 Jahre: 6. Thea Meutzner, 8. Emmy Mischke, 9. Melina Knötzsch, 16. Luise Sellack, 22. Jasmin Bär
Jungen AK 6/7: 11. Lukas Oehme, AK 8/9: 1. Joey Neumann, 10. Finn Wolf, 11. Nico Bieber, 12. Emil Ehnert, 13. Lino Lehmann, 14. Constantin Fiedler, 16. Jonah Semper, AK 10/11: 6. Nic Auxel, 7. Moritz Klaus, LK 4 bis 13 Jahre: 1. Erik Ehnert, 3. Emil Richter, 5. Danny Dehnert, 9. Jamie Berger, 14. Alexander Mende

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Kommentare sind geschlossen.