Jungen und Männer holen vier Mal Gold

14.04.2019
Die Bezirksmeisterschaft in Pirna-Copitz war besonders für die Possendorfer Männer und den männlichen Turnnachwuchs sehr erfolgreich. Gleich vier Titelträger kommen in diesem Jahr aus dem Bannewitzer Ortsteil.
Bei den Kindern standen Joey Neumann in der Altersklasse 8/9 und Flinn Kochte bei den 12- bis 13-Jährigen jeweils auf dem obersten Treppchen. In dieser Klasse wurden zudem Danny Dehnert und Erik Ehnert noch sehr guter Vierter und Fünfter.
Für eine große Überraschung sorgte Julian Klein in der Leistungsklasse vier der AK 14/15. Der Rippiener wurde hier mit sehr gut durchgeturnten Übungen zum ersten Mal in seiner Turnkarriere Bezirksmeister. Seine Vereinskollegen Per Heinemann und Niels Krötzsch komplettierten als Dritter und Vierter das gute Abschneiden in dieser Klasse.
Titel Nummer vier erturnte sich Henry Schulze in der Leistungsklasse drei der Männer. Auch hier war im Vorfeld des Wettkampfes nicht unbedingt mit diesem Ausgang zu rechnen gewesen. Trainingspartner Julien Wehner leistete sich einen Sturz am Barren und verspielte seinerseits damit die große Chance auf den Sieg, wurde am Ende aber auch noch guter Vierter vor Alexander Klingner, dem dritten Possendorfer in dieser Klasse.
Für Vorjahressieger Benjamin Kintopp reichte es bei seinem ersten Wettkampf in der Leistungsklasse zwei der Männer noch nicht ganz für das oberste Treppchen. Trotz eines Absteigers am Pauschenpferd und eines Wacklers an den Ringen wurde es in der Endabrechnung aber immerhin Platz zwei.
Weitere gute Ergebnisse erzielten noch Tom Renner, Christian Zimmermann und Robin Mättig, die in der Leistungsklasse drei der AK 16/17 die Plätze zwei, drei und vier belegten.

Im weiblichen Bereich hatten sich nur drei Turnerinnen für die Meisterschaften auf Bezirksebene qualifiziert. Die amtierende Kreismeisterin Anna Sophie Richter musste ihre Teilnahme auch noch absagen und so ruhten alle Hoffnungen auf Meike Schott. Die Schülerin des Freitaler Weißeritzgymnasiums zeigte einmal mehr einen guten Wettkampf und wurde am Ende Vierte in der Leistungsklasse drei der AK 16/17. Damit qualifizierte sich die 16-jährige für die Sachsenmeisterschaft in Chemnitz.

Ergebnisse
Mädchen und Frauen AK 8/9: 21. Theres Boßeckert, AK 16/17 LK 3: 4. Meike Schott
Jungen und Männer AK 6/7: 13. Lukas Oehme, AK 8/9: 1. Joey Neumann, 15. Finn Wolf, AK 10/11: 12. Moritz Klaus, 13. Nic Auxel, AK 12/13: 1. Flinn Kochte, 4. Danny Dehnert, 5. Erik Ehnert, 13. Jamie Berger, 27. Alexander Mende, AK 14/15 LK 4: 1. Julian Klein, 3. Per Heinemann, 4. Niels Krötzsch, AK 16/17 LK 3: 2. Tom Renner, 3. Christian Zimmermann, 4. Robin Mättig, AK 18-29 LK 3: 1. Henry Schulze, 4. Julien Wehner, 5. Alexander Klingner, AK 18-29 LK 2: 2. Benjamin Kintopp

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Kommentare sind geschlossen.