Sieben auf einen Streich

22.04.2018
Nach der erfolgreichen Kreismeisterschaft setzten die Possendorfer Turnerinnen und Turner bei der Bezirksmeisterschaft in Pirna noch eins drauf. Sieben Titel – sozusagen auf einen Streich – wurden es am Ende. Das hatte es in der Possendorfer Turngeschichte bisher noch nie gegeben.

Titel Nummer eins holte sich Meike Schott in der Leistungsklasse 3 der AK 16/17. Sie wiederholte damit ihren Sieg aus dem Vorjahr. Wie schon bei der Kreismeisterschaft gab es in der Klasse einen Doppelsieg – Anna Sophie Richter wurde hier Zweite.
Die anderen sechs Titel steuerten die Jungen und Männer des Vereins bei. In der Altersklasse 8/9 gewann Joey Neumann und bei den Zehn- bis Elfjährigen war Emil Richter der Beste. Erik Ehnert wiederholte wie Meike Schott seinen Sieg aus dem Vorjahr und triumphierte in der Altersklasse 12/13. Auf Platz drei kam hier sein Trainingskollege Flinn Kochte. Bei den Jugendlichen schafften Per Heinemann als Bezirksmeister, Louis Meller, Julian Klein und Viktor Fink sogar einen Vierfachsieg in der LK 4 der AK 14/15. Die Bezirksmeistertitel Nummer sechs und sieben holten schließlich Sascha Gebhardt in der LK 2 der Altersklasse 16/17 (er wiederholte ebenfalls seinen Sieg aus dem Vorjahr) und Benjamin Kintoppin der LK 3 der Männer von 18 bis 29 Jahren. Hier komplettierten Julien Wehner, Henry Schulze und Alexander Klingner als Dritter, Vierter und Fünfter das gute Abschneiden.
Weitere vordere Platzierungen erzielten Berit Hering in der LK 4 der Frauen 18 bis 29 Jahre und Vincent Drechsel in der LK 3 der AK 16/17 – beide erturnten sich Platz vier.

Ergebnisse
Mädchen AK 10/11: 14. Jasmin Bär, AK 12/13 LK 4: 9. Leonie Schilde, 16. Lara Schubert, AK 14/15 LK 3: 12. Lilly Mischke, AK 16/17 LK 3: 1. Meike Schott, 2. Anna Sophie Richter, Frauen AK 18-29 LK 4: 4. Berit Hering
Jungen AK 8/9: 1. Joey Neumann, 5. Moritz Klaus, AK 10/11: 1. Emil Richter, 8. Jamie Berger, 23. Nic Auxel, 32. Alexander Mende, AK 12/13: 1. Erik Ehnert, 3. Flinn Kochte, 10. Fabian Hölzer, AK 14/15 LK 4: 1. Per Heinemann, 2. Louis Meller, 3. Julian Klein, 4. Viktor Fink, AK 16/17 LK 3: 4. Vincent Drechsel, 6. Tom Renner, 7. Robin Mättig, 8. Philipp Meutzner, 9. Axel Peukert, AK 16/17 LK 2: 1. Sascha Gebhardt, Männer AK 18-29 LK 3: 1. Benjamin Kintopp, 3. Julien Wehner, 4. Henry Schulze, 5. Alexander Klingner, 7. Stefan Köhler

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Kommentare sind geschlossen.